Estrella Urban absolvierte eine Ausbildung als Artistin an der Staatlichen Ballettschule Berlin und Schule fĂŒr Artistik und ließ sich spĂ€ter an der FLIC Scuola di Circo in Turin, Italien weiterbilden. Neben diversen Shows wurde sie fĂŒr „FREAKS“ vom GOP VarietĂ© MĂŒnster, Bremen, Bad Oeynhausen, Hannover, Essen und Bonn engagiert. Seit 2015 gehört sie zur Stammbesetzung des Berliner Schlemmer VarietĂ©s.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Saskia Dreyer studierte Gesang, Tanz und Schauspiel an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in MĂŒnchen. Nach ihrem Festengagement an den UckermĂ€rkischen BĂŒhnen Schwedt ist sie auf zahlreichen BĂŒhnen unterwegs. Sie spielte u. a. am Waldau Theater und FRITZ Theater, an den Kammerspielen Karlsruhe, bei den Schlossfestspielen Ettlingen, an der DISTEL Berlin, dem Theaterschiff Hamburg und der COMÖDIE Dresden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Hanna Riehm studierte Musical an der Stage School Hamburg. Bereits wĂ€hrend ihrer Ausbildung arbeitete sie in verschiedenen Funktionen bei Kinder- und Jugendtheaterprojekten in SĂŒddeutschland, was sie auch nach ihrem Abschluss im Norden fortsetzte. Zuletzt war sie zudem als Schauspielerin in der Geschichtsshow des Hamburg Dungeon tĂ€tig. Am Theaterschiff Bremen spielte sie im Kassenschlager „3-Bett-Zimmer“.

 

 

 

 

 

 

 

 

Marcus Rudolph arbeitete vor, wĂ€hrend und nach seinem Studium der Kulturwissenschaften als Moderator bei Radio Bremen und mehrere Jahre bei HR3. Seit einigen Jahren kennen ihn die Hörer als Moderator bei Bremen Eins. Als Schauspieler stand er schon u. a. in Kassel, Bielefeld und LĂŒbeck auf der BĂŒhne. Auf dem Theaterschiff Bremen sah man ihn z. B. in den ErfolgsstĂŒcken „Ich will Spaß“, „Hossa“ und „3-Bett-Zimmer“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aniello Saggiomo studierte Gesang, Tanz und Schauspiel an der Hochschule OsnabrĂŒck. Schon wĂ€hrend seines Studiums trat er in Produktionen am Emma-Theater OsnabrĂŒck, Theater Hagen und Theater OsnabrĂŒck auf. Danach folgten Engagements bei den Burgfestspielen Mayen und Malentes Theater Palast in Bonn, wo er zuletzt in der Travestie-Revue „Divas“ auftrat. Im Spiegelzelttheater gibt er sein DebĂŒt in Bremen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Patric Dull schloss 2013 seine Ausbildung zum BĂŒhnendarsteller mit Auszeichnung an der Stage School Hamburg ab. Es folgten Engagements u. a. am Ohnsorg Theater, Theater LĂŒbeck, Theater Arnstadt, der Comödie FĂŒrth und Komödie Bielefeld. Zu seinen Rollen gehören u. a. Romeo (Romeo & Julia), Jean-Michel (La Cage aux Folles), Charley (Charleys Tante), A-Rab/Swing (West Side Story) und Camille de Rosillon (Die lustige Witwe).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Denis Fischer arbeitet seit vielen Jahren in der freien Kunst- und Kulturszene. In Bremen kennt man ihn von seinen Engagements am Jungen Theater und KĂŒnstlerhaus Schwankhalle sowie von seinen Liederabenden. Der vielseitige KĂŒnstler ist auch als Regisseur tĂ€tig, zuletzt an der Berliner Kabarett Anstalt BKA. In diesem Sommer gab er den „Frank ‚n‘ Furter“ in der „Rocky Horror Show“ bei den Clingenburger Festspielen.



........................................................................................................................................................