Anja Wendzel studierte Musical in Wien. Nach Auftritten in Österreich zog e sie nach Deutschland, wo sie seither eine vielseitige Karriere verfolgt. Auf der BĂŒhne sah man sie u. a. in „3 Musketiere“, „Tanz der Vampire“. Seit 10 Jahren veranstaltet sie „GenussKonzerte“, eine Kombination aus Musical und Gourmet-MenĂŒ. Zudem ist sie inzwischen als SchlagersĂ€ngerin erfolgreich. Ihre Single „Sommerregen“ schaffte es in die Charts und die Fernseh-Show „Die Schlager des Monats“.

 

 

 

 

 

 

 

 

Karl Otto Grunewald, Crossover Tenor, begann seine Karriere in den USA, wo er nach Abschluss seines Studiums in verschiedenen Produktionen auftrat. Über einen Vertrag auf der Queen Mary 2 fand er den Weg zurĂŒck nach Deutschland, wo er ein fester Bestandteil der “The 12 Tenors” wurde und mit ihnen internationale Erfolge feierte. Auch in Musicals wie „Elisabeth“ und “Z – The Musical of Zorro” konnte man ihn bewundern. Zudem sang er u. a. an der Seite von Anna Maria Kaufmann

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sabine Bönecker wurde an der MĂŒnchner Iwanson Schule zur BĂŒhnentĂ€nzerin ausgebildet. Sie war zunĂ€chst in mehreren Produktionen am Theater des Westens in Berlin zu sehen. Weitere Engagements fĂŒhrten sie u. a. nach DĂŒsseldorf („Grease“, „Cabaret“), Wien („Miami Nights“), Tecklenburg („Jesus Christ Superstar“), Mannheim („Anything Goes“), Kiel („Crazy For You“, „Hello Dolly“) und Hamburg („Mamma Mia“, „Ich war noch niemals in New York“) und FĂŒrth („Knockin‘ On Heaven’s Door“).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Manuel Jadue studierte in Leipzig an der Hochschule fĂŒr Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy. Danach war er am schleswig-holsteinischen Landestheater engagiert. Des Weiteren gastierte er u. a. am Stadttheater Ingolstadt, an der Dresdner Staatsoperette, am Stadttheater Bremerhaven und beim Theaterverbund Schakinnis. Zuletzt war er in Bonn in der UrauffĂŒhrung „Sex & Breakfast“ zu sehen. Nebenbei ist er auch als musikalischer Leiter und Pianist aktiv.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Christian Funk studierte Musical/Show an der UniversitĂ€t der KĂŒnste Berlin. Seither sah man ihn in zahlreichen Musicalproduktionen in Deutschland und der Schweiz. Dazu zĂ€hlen die „Rocky Horror Show“ (Magdeburg), „Kiss me Kate“ (Kiel), „West Side Story“ (LĂŒbeck), „Vom Geist der Weihnacht“ (Oberhausen und Duisburg), „Die Fledermaus“ (Gelsenkirchen), und „Tanz der Vampire“ in St. Gallen sowie in der Version von Stage Entertainment in Stuttgart, Hamburg, Köln und Berlin.

 



........................................................................................................................................................